Asiatische Fischsuppe

Rezept für 4 Portionen:

300 g Dorschfilet (ersatzweise Seelachs)
1 haselnussgroßes Stück Ingwer (ersatzweise 1/2 TL Ingwerpulver)
1 Knoblauchzehe
2 EL Sojasauce
2 EL Zitronensaft
2 rote Paprikaschoten (ca. 400 g)
100 g Mungbohnensprossen (frisch oder aus dem Glas)
1 l Gemüsebrühe (Instant)
100 ml trockener Weißwein
4 EL frisch gehackte Kräuter (z.B. Basilikum, Petersilie oder Schnittlauch)
Salz
Pfeffer

1.Fischfilet kalt abbrausen, trockentupfen, in mundgerechte Stücke teilen.
Ingwer schälen, ganz fein hacken oder durch die Presse drücken. Knoblauch abziehen, fein hacken.
Ingwer, Knoblauch, Sojasauce und Zitronensaft mischen.
Fisch darin marinieren.

2.Paprika halbieren, putzen, entkernen, waschen, in feine Streifen teilen.
Sprossen in einem Sieb mit kochendem Wasser übergießen, abtropfen lassen.

3.Brühe und Wein in einem großen Topf aufkochen. Fisch und Paprika darin in etwa 4 Minuten garen.
(Nicht mehr kochen, da sonst das Fischfleisch zerfällt.)

4.Sprossen und gehackte Kräuter zum Fischtopf geben, darin kurz erwärmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.