Apfelauflauf | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Apfelauflauf

Rezept für 4 Portionen:

80 g Löffelbiskuits
2 Eßl. Rum oder Weißwein
8 säuerliche Äpfel
Saft von 1 Zitrone
6 Eßl. Preiselbeermarmelade
1 Teel. Butter
4 Eier
1/4 l Milch
60 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker

1. Die Löffelbiskuits in einer Schüssel zerkrümeln.
Mit dem Rum oder dem Weißwein beträufeln.

2. Die Äpfel waschen, schälen, die Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.
Mit dem Zitronensaft beträufeln und mit der Preiselbeermarmelade bestreichen.

3. Den Backofen auf 200° vorheizen.
Eine Auflaufform mit der Butter ausstreichen.
Den Boden der Form mit Apfelringen belegen und etwa ein Drittel der Biskuitskrümel darauf verteilen.

4. Die restlichen Äpfel und Krümel ebenso einschichten.
Die oberste Lage bilden Äpfel.

5. Die Eier mit der Milch, dem Zucker und dem Vanillinzucker verrühren und gut verteilt über die Äpfel gießen.
Den Auflauf im Backofen auf der untersten Schiebeleiste 40 Minuten backen.

6. Dazu schmeckt: Vanillesauce

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.