Apfel-Mandel Auflauf | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Apfel-Mandel Auflauf

Rezept für 4 Portionen:

6 altbackene Brötchen
500 g Äpfel
100 g geriebene geschälte Mandeln
100 g Sultaninen
1/2 l Milch
50 g Zucker
3 Eier
abgeriebene Schale einer halben unbehandelten Zitrone
1 Prise Salz
40 g Butter

Für die Weinschaumsoße:
2 Eigelbe
1 Ei
120 g Zucker
1/4 l trockener Weißwein

1. Die Brötchen vom Vortag in etwa 7 mm dicke Scheiben schneiden.
Die Äpfel waschen, schälen und vierteln, das Kerngehäuse entfernen.
Die Apfelviertel in feine Scheibchen schneiden.

2. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine große, feuerfeste Form mit Butter ausfetten.
Zuerst eine Schicht Brötchenscheiben in die Form legen, darauf eine Schicht Apfelscheiben verteilen.
Gleichmäßig gemahlene Mandeln und Sultaninen darüber streuen. In dieser Reihenfolge alle Zutaten einschichten,
die letzte Schicht sollte aus Brötchenscheiben bestehen.

3. Die Milch mit dem Zucker in einem Topf erwärmen, bis sich der Zucker gelöst hat.
Die Eier darin verquirlen, die Zitronenschale zugeben und die Flüssigkeit salzen.
Gleichmäßig über dem Auflauf verteilen und mit Butterflöckchen belegen.
In der Mitte des heißen Backofens etwa 30 Minuten backen.

4. Für die Soße die Eigelbe, das Ei und den Zucker in einer Schüssel mit einem Schneebesen cremig rühren.
Die Schüssel in ein heißes Wasserbad setzen, das Wasser darf aber nicht kochen, sondern nur gerade
unter dem Siedepunkt ziehen. Den Weißwein unter Rühren langsam zugießen
und mit dem Schneebesen kräftig schlagen, bis eine schaumige Creme entstanden ist,
die etwa um das Doppelte an Volumen zugenommen hat.

5. Die Schüssel aus dem heißen Wasserbad nehmen und in eine größere, mit Eiswasser gefüllte Schüssel stellen.
Mit dem Schneebesen weiterschlagen, bis die Soße abgekühlt ist.
Den Auflauf mit der Weinschaumsoße servieren.

Kommentar


Bitte beachten Sie: Werbung und Spam sind unerwünscht.