Albanische Rezepte | Kochzeit–Rund um Essen, mit vielen leckeren Rezepten aus aller Welt

Albanische Rezepte

Fasule (BohnenSuppe)

Rezept für 4 Portionen:

500 ml weiße Bohnen (aus der Dose, abgetropft)
1  Zwiebel (klein gehackt)
250 ml Olivenöl
2 EL Tomatenmark
1 EL gehackte Petersilie
1 EL gehackte frische Minze
Salz
Chili-Pulver

1. Kochen Sie die Bohnen in heißem Wasser in einem unbedeckten Topf für ca. 5 Min.
Schütten Sie das Wasser ab und kochen Sie erneut die Bohnen diesmal in einem bedeckten Topf für ca. 15 Min.

2. Dünsten Sie die gehackte Zwiebel in Olivenöl, bis sie glasig wird.
Geben Sie nun zwei EL Bohnenmus aus dem Topf zu den Zwiebeln und rühren Sie das Tomatenmark, die Petersilie sowie Salz und Chili-Pulver unter.
Kochen Sie alles ca. 10 Min. bis sich eine dicke Sauce bildet.

3. Geben Sie diese Sauce nun zu den Bohnen in den Topf.
Fügen Sie die gehackte Minze bei.
Decken Sie den Topf locker ab und lassen Sie alles bei niedrigster Stufe ca. 2 Min. köcheln.

Mini-Bifteki mit Reis

Rezept für 4 Portionen:

100 g Reis
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 kleine Tomate
500 g Hackfleisch
1 Ei
2 EL Paniermehl
1 EL Grieß
1 TL gerebelter Oregano
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
100 g Schafskäse

1. Den Reis nach Packungsanweisung zubereiten. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
Den Knoblauch abziehen und zerdrücken. Die Tomate waschen, halbieren, von Stielansatz und Kernen befreien und fein würfeln.

2. Das Hackfleisch mit dem Ei, dem Reis, den Zwiebelwürfeln, dem Knoblauch, der Tomate, dem Paniermehl, dem Grieß sowie dem Oregano gut verkneten, mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Masse 30 Minuten kalt stellen.

3. Den Schafskäse zerbröckeln. 2 Esslöffel der Hackfleischmasse zu einer Kugel formen, diese sehr flach drücken und auf eine Hälfte 1 Esslöffel Schafskäsebröckchen geben.
Die Fleischmasse zu einem Halbmond zusammenklappen und die Ränder gut zusammendrücken.
Die restliche Hack-Reis-Masse und den Käse auf gleiche Weise verarbeiten.
Die Bifteki direkt auf dem Grill oder in einer Aluschale garen.
Dazu schmecken ein Tomaten-Oliven-Salat und Grilltomaten.

Byrek

Rezept für 6 Portionen:

1 Tasse Olivenöl
30 kleine Scheiben TK-Blätterteig
500 g Spinat (gehackt)
1 Tasse Feta-Käse (in Stückchen)
1/2 Tasse Zwiebeln (gehackt)
2 Eier
Salz

1. Fetten Sie eine Backform mit Öl und legen Sie sie mit dem Blätterteig aus.
Legen Sie die Scheiben so aus, dass sie sich überlappen. Kleiden Sie auch den Rand mit Blätterteig aus.

2. Würzen Sie den Spinat mit Salz. Geben Sie den Käse, die Zwiebeln, Eier und weiteres Salz hinzu.
Mischen Sie alles gut durch und geben Sie die Masse gleichmässig auf den Teig.

3. Decken Sie alles mit den restlichen Teigplatten ab und lassen Sie am Rand eine dicke Teigwulst.
Besteichen Sie alles mit Öl.
Backen Sie bei 220°C ca. 45 Min. bis alles goldbraun ist.
Dazu serviert man Buttermilch, geschlagenen Joghurt oder grünen Salat.

Bogatsch

Rezept für 4 Portionen:

500 g Mehl
1 TL Salz
1 Päckchen Backpulver
1 Ei
500g Sahnejoghurt 3,5 % Fett

1. Das Mehl mit dem Salz und Backpulver vermischen, vorsichtig das Ei untermischen.
Den Joghurt dazugeben und alles zu einem Teig verkneten.

2. Den Teig zu einem Fladen ausrollen und auf ein gefettetes Backblech legen.

3. Den Fladen mit der Gabel mehrere Male einstechen.

4. Den Bogatsch im vorgeheizten Backofen ca. 15 min bei 250°C backen, dann die Temperatur auf 100°C runterstellen und 15 min weiterbacken.

Tavë kosi

Rezept für 8 Portionen:

80 g Butter
1.5 kg Lammschulter
4 Zehen Knoblauch, gehackt
1 TL Oregano, getrocknet
80 g Langkornreis
50 g Mehl
600 ml Joghurt
4 Eier, geschlagen
Salz
schwarzer Pfeffer

1. Backofen auf 180 °C vorheizen. 50 g Butter in Bratpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.

2. Das Lammfleisch in kleine Stücke schneiden und schubweise nacheinander braun anbraten. Knoblauch, Oregano und 200 ml Wasser dazugeben.

3. Zum Kochen bringen und dann für etwa 45 – 60 Minuten zugedeckt kochen lassen, bis das Fleisch gar ist. Den Reis dazugeben, mit Salz abschmecken.

4. Restliche Butter in kleinem Kochtopf schmelzen, Mehl dazugeben, bis eine Mehlschwitze entsteht. 2-3 Minuten kochen lassen, dann Joghurt dazugeben und gut umrühren und für ein paar Minuten kochen lassen.

5. Von der Hitze nehmen, die geschlagenen Eier dazu geben und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Die Sauce über das Lamm geben und für 40 – 45 Minuten backen, bis es goldbraun wird.